Bericht

< Rettungshundseminar mit Brigitte Versterre und Petra Grothe
15.09.18 20:16 Alter: 64 Tage
Kategorie: Berichte

Obe-Seminar 2018


Das fünfte Seminar mit Joanna Hewelt in Folge stand erst unter einem schlechten Stern.
Ihre WM-Qualis für 2019 standen lange nicht fest, aber dann kam Mitte Juli doch noch das OK, juchhu.
So hatten wir am 15. + 16.09. wieder zwei tolle und lehrreiche Tage bei bestem Wetter.

Joanna war am Samstag wie immer unermüdlich. Erst Theorie und im Anschluss Praxis mit allen Teams bis fast 20 Uhr, ich musste mal wieder beim Italiener das Abendessen verschieben.
Am Sonntag ging es genauso weiter, nur musste ich Joanna mit meiner Eieruhr ausbremsen. Der Flieger wartet leider nicht.

Unsere Gruppe bestand aus alt bekannten Gesichtern und ein paar Newcomer. Wir waren wieder eine sehr nette Truppe und mir hat es wie immer rundum gut gefallen.
Glücklich und platt bin ich am Sonntag nach einem gemütlichen Ausklingen ins Bett gefallen - und der Prinz ebenso.

Auch hat es mich riesig gefreut, dass fast alle teilnehmenden HSFler spontan zugesagt haben, einen Salat mitzubringen. So hatten wir am Samstag eine leckere Salatauswahl zum Mittagessen.
Und Gäste haben ebenfalls dazu beigetragen oder haben für die leckeren Kuchen gesorgt.
An dieser Stelle noch mal ganz herzlichen Dank.

Joanna versprach mir für nächstes Jahr weniger Aufregung. Ihre WM-Qualis sollen nicht mit unserem Septemberwochenende kollidieren.

Bis dahin wünsche ich allen eine schöne Trainingszeit und viel Spaß mit Euren Vierbeinern.

Karin