Ausbildung / Obedience

Obedience

Was ist Obedience eigentlich?
Obedience heißt übersetzt "Gehorsam". Und somit ist das eigentlich nichts Neues, aber Obedience gestaltet sich wesentlich vielseitiger als die "übliche" Basisausbildung.

So werden neben den Grundübungen wie Sitz, Platz, Bei-Fuß-Gehen auch noch viele interessante Elemente eingebaut wie z.B. das Apportieren von Gegenstände (auch aus Metall), das Suchen von Gegenständen (Eigenidentifikation), Freisprung über eine Hürde, die Distanzkontrolle (Sitz, Platz, Steh aus der Entfernung), das Voraussenden in ein Viereck und Wesensfestigkeit gegenüber fremden Menschen und Hunden.

Es gibt vier Prüfungsstufen – Beginner, OB 1- 3 – und bedeutet echte Fleißarbeit. Ohne Zwang und mit viel Geduld ist Obedience eine super Beschäftigung für alle Hunde (egal ob Rasse, Mischling, groß oder klein), vorausgesetzt der Hund hat Spaß an diesen Übungen und bereits die BH bestanden.

Wer sich für Obedience interessiert, kann sich gerne per E-Mail melden.

Trainer

Karin Ulbrich

Email: karin.ulbrich(at)hsf-degerloch.de